Logo.png

Homöopathischer Verein Ebersbach e.V.

Immelmannweg 1

73061 Ebersbach

Tel. 07163 / 99 56 33

Christine-boettcher@arcor.de

Veranstaltungen 2019

Naturheilkundliches Konzept
zur Gewichtsreduktion
Freitag, 25. Januar 2019, 20.00 Uhr
Gemeindesaal Sulpach



Übergewicht ist in Deutschland mittlerweile ein weitverbreitetes Problem geworden. Dieses kann ursächlich an vielen Erkrankungen beteiligt sein. In der Werbung und den Medien werden oft schnelle Erfolgsrezepte angepriesen. Nach anfänglichen Erfolgen brechen viele Menschen die „Diäten“ wieder ab, da sie nicht in ihren Alltag passen. Oder es stellt sich der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ein, sobald man sich wieder „normal“ ernährt. Langfristig helfen nur eine Ernährungsumstellung und Änderungen im Verhalten.

 

Im Vortrag werden Erkrankungen erklärt, die für das Übergewicht verantwortlich sein können und die dazugehörenden Diagnosemethoden aus schulmedizinischer und naturheilkundlicher Sicht. Sie lernen verschiedene Fastenmethoden und Ernährungsweisen kennen, erfahren, wie Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag bringen und welche naturheilkundlichen Mittel und Behandlungsmethoden Sie auf Ihrem Weg zur Gewichtsreduktion unterstützen können.

Leitung:

Bianca Jagasich Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin SfG

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com


In Zusammenarbeit mit den Landfrauen Ebersbach

Bärlauch und „mehr“ Frühlingskräuter
​Samstag, 6. April 2019, 14.00 Uhr
Treffpunkt: 3 Linden zwischen Roßwälden und Schlierbach scharf links auf den Parkplatz um 14:00 Uhr.
Anschließend Schulküche Hardtschule Ebersbach parken im Pausenhof
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei!



Wir wandern in den Wald und sammeln Bärlauch, auf den Wiesen sind schon einige Kräuter zu sehen. Wir bestimmen diese und geben Tipps was man damit machen kann. Dieser Spaziergang ist auch mit Kinderwagen möglich. Der Weg ist geteert. Im Anschluss an die Wanderung fahren wir in die Schulküche und stellen Ihnen unsere Geräte gerne zur Verfügung um Ihren Bärlauch dann zu verarbeiten. Die verschiedenen Zubereitungsarten werden erklärt und Sie erhalten Rezepte von uns. Es gibt auch Kostproben und unser leckeres Pesto zum Selbstkostenpreis für Sie zum mit nach Hause nehmen.

Bitte bringen Sie Gläser oder Schüsseln für Ihren verarbeiteten Bärlauch oder auch andere Kräuter mit. Korb und Schere, Salatschleudern sind ebenfalls sehr hilfreich.

 

Bitte melden Sie sich an! Die Lebensmittel werden dann auf die Teilnehmer umgelegt.

Leitung:

Ute Heber, Annerose Roffeis und Daniela Braun

 

Anmeldung bei Ute Heber:

Tel. 0179-4581275

ute.heber@gmx.de

In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Allergien homöopathisch und naturheilkundlich behandeln
Mittwoch 20. Februar 2019, 10.00 Uhr
Seminarräume am Kirchberg, EG
Eintritt frei



Es wird ein Überblick über die gängigsten homöopathischen Mittel verschafft, die bei Allergien helfen können. Der Vortrag richtet sich an Mütter mit Babys und Kleinkindern.

Referentin:

Christine Böttcher, Heilpraktikerin, 1. Vorsitzende HV-Eberbach

In Zusammenarbeit mit dem Familientreff Ebersbach

Augendiagnose? – Irisdiagnose? - „Iridologie“
Mittwoch 20. März 2019, 20.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Als einzige Stelle am Körper bietet das Auge einen direkten Einblick in das lebendige Bindegewebe.“
Die Iridologie ist eine schon seit langem im Schatten stehende Disziplin der Medizin. Viel Unsinn wurde in den früheren Jahren über sie erzählt, trotzdem hat sich dieses System immer weiter durchgesetzt und bewiesen, dass „da doch was dran ist“ – bis heute.Neuere Untersuchungen und Erfahrungen können die Iridologie aus ihrem Schattendasein befreien und zeigen, dass sie durchaus ernst zu nehmen ist.
Der Begriff der Iridologie kann mit „Lehre der Iris“ übersetzt werden. Sie befasst sich, streng genommen, mit der Interpretation von bestimmten Strukturen, Farben und anderen Phänomenen der Regenbogenhaut. Heute wird der Begriff deutlich weiter gefasst und es werden auch Zeichen im Umfeld der Iris und des Auges mit in die Betrachtung und Beurteilung einbezogen.
Die Iridologie stellt die Möglichkeit dar, Hinweise über Erbinformationen und die individuelle Stoffwechselanlage eines Menschen zu erfassen. Aus diesen Hinweisen können weiterführende diagnostische Schritte oder therapeutische Möglichkeiten abgeleitet werden. Vor allem die Analyse zur Prävention steht hierbei im Vordergrund. 

In früheren Jahren wurde die Iridologie als Augendiagnose oder Irisdiagnose bezeichnet.

Diese Wortwahl ist nicht ganz glücklich, denn während einer iridologischen Analyse wird keine Diagnose im eigentlichen Sinn des Wortes gestellt. So können z.B. keinerlei Gallen- oder Nierensteine, Cholesterinwerte oder Hämorrhoiden in den Augen diagnostiziert werden. Wohl aber können Hinweise, z.B. aus der Genetik oder dem Stoffwechsel, durch typische und markante Zeichen und Veränderungen in Iris und Auge mit hoher Wahrscheinlichkeit erklären, warum ein Mensch seine Beschwerden hat.

Leitung

Claus Jahn, Heilpraktiker aus Kirchheim
www.naturheilpraxis-jahn.de
c.jahn@naturheilpraxis-jahn.de

In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Ernährung nach den 5 Elementen
Mittwoch 10. April 2019 20:00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Nahrung sollte uns nähren und stärken. Davon sind wir heute aber weit entfernt, da unsere Essgewohnheiten sehr unausgewogen sind. Die Folge sind Übergewicht, Depressionen, Allergien und diverse andere Krankheiten.
Die jahrtausendealte Ernährungslehre der 5-Elemente (TCM) bietet Antworten, wie wir unser körperliches und geistiges Wohlbefinden tagtäglich steigern können.

Mit den richtigen Informationen und vielfältigen praktischen Anregungen lässt sich die 5-Elemente-Ernährungslehre einfach in den Alltag integrieren. Sie werden nicht nur mit bekömmlichen und genussvollen Gerichten belohnt, sondern vor allem auch mit mehr Lebensfreude und Vitalität.

Leitung

Sabine Leisentritt Ernährungsberaterin

TCM/5 Elemente
Fachfrau für basische Ernährung, Fachberaterin für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen 

www.fuenfelementi.com

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der StadtbibliothekIn Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Arbeitskreis 

Homöopathie in Uhingen

Gasthaus Ochsen, Uhingen im Nebenzimmer

Termine:

14.03., 23.05., 19.09., 24.10., 28.11., jeweils Donnerstags um 20.00 Uhr

Unser befreundeter Verein in Uhingen lädt uns ganz herzlich ein, an ihrem Arbeitskreis Homöopathie teil-

zunehmen. Es werden die einzelnen Mittel besprochen und man kann Fragen dazu stellen. Arbeitsmaterial kann dann dort eingesehen und eventuell dann auf eigene Kosten für den Eigenbedarf angeschafft werden.

 

Leitung

Frau Dr. Legeler, 2. Vorsitzende des Zentralvereins homöopathisch arbeitender Ärzte.

 

Kosten: um eine kleine Spende für den Verein wird gebeten und der Wirt möchte auch gerne ein Getränk verkaufen.

Kräuterwanderung für Kinder mit dem E3
Dienstag 3. September 2019
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kinder- und Jugendzentrum E3,
Kanalstr. 6, Ebersbach
Eintritt frei!

Wir laufen zu einer bunten Sommerwiese und bestimmen Kräuter und Heilkräuter. Anschließend verarbeiten wir die Kräuter zu leckerem Kräuterfrischkäse. Bitte mitbringen: kleiner Korb zum Kräutersammeln, 1 leeres Marmeladenglas, ein kleines Küchenmesser und ein kleines Schneidebrett.

Maximal 15 Kinder im Alter ab 7 Jahren, kleinere Kinder in Begleitung Erwachsener. Erwachsene dürfen auch gerne kommen. Kinder haben Vortritt.

Leitung

Ute Heber, Bianca Jagasich und Christine Böttcher

Anmeldung

Christine Böttcher

Tel. 07163 / 99 56 33 AB oder christineboettcher@web.de

Glutenfrei schlemmen mit Quinoa, Amaranth und Co.
Freitag 11. Oktober 2019
18.00 bis ca. 22.00 Uhr
Hardtschule Ebersbach,
Mittelbau unterer Eingang Schulküche Parkplätze direkt im unteren Schulhof auf der Küchenebene
Bitte durch das Schultor einfahren
Zeppelinstr. 3, Ebersbach

Eintritt 4,-- Euro
Mitglieder und Landfrauen frei !! Lebensmittel werden umgelegt
 
Menschen mit Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie kennen sie meist: die glutenfreien Alternativen zu Getreidesorten aus Weizen oder anderen bekannten Getreidesorten. Auch bei anderen Erkrankungen wird eine glutenfreie Küche empfohlen und in der vegetarischen Küche sind besonders die „Inka-Getreide“ ein wichtiger Beitrag zur Versorgung mit hochwertigem Eiweiß. Wer es etwas Regionaler mag, kann aus Kastanien und Buchweizen so manche Gaumenfreude zubereiten. Dass bei dem Verzicht auf Gluten der Genuss nicht zu kurz kommt, werden Sie in diesem Kochkurs erfahren.

Leitung

Bianca Jagasich Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin SfG

Anmeldung bei Bianca Jagasich

Tel. 07163 / 12 900 20 

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com

Eine gemeinsame Veranstaltung mit den Landfrauen von Ebersbach. In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

KLEB DEN SCHMERZ EINFACH WEG – Workshop Kinesio-Taping
Mittwoch 15. Mai 2019 20.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Ob olympische Spiele, Fußball-WM oder Freizeit-Sport, die bunten Klebebänder sind überall zu finden. Wo sie überall eingesetzt werden können, ist Inhalt dieses Workshops. Bitte bringen Sie eine scharfe Schere mit. Tapes erhalten Sie zum Einkaufspreis beim Workshop.

Leitung

Falk Lorenz, Heilpraktiker und Osteopath

Wir bitten um Anmeldung!

Anmeldung  (max. 16 Personen) 

Christine Böttcher

Tel. 07163-995633 AB oder christineboettcher@web.de

In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Herz und Durchblutung natürlich stärken, was kann ich selbst tun?
Mittwoch 26. Juni 2019 20.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Das Herz-Kreislaufsystem ist eines unserer wichtigsten Systeme im Körper. Das Blut ist unser Lebenssaft, unvorstellbares leistet das Herz, unser Motor. Die Blutgefäße müssen elastisch sein und bleiben, damit das Blut gut fließen kann.
Wir laden Sie herzlich zu diesem wegweisenden und wichtigen Vortrag ein.

Gertrud Lehner-Laiss zeigt uns machbare Wege auf, was wir selbst tun können.

Leitung

Gertrud Lehner-Laiss Ernährungsberaterin Gesundheitstreff TuWas Ingersheim 

www.gesundheitstreff-tuwas.de

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtseniorenrat/Netzwerk DemenzIn Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Das Heilwissen der Hildegard von Bingen aktueller denn je !!!
Mittwoch 25. Sept. 2019, 18 - 22 Uhr Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Hildegard von Bingen (1098-1179), Äbtissin der Benediktinerinnen, ist eine der faszinierendsten Persönlichkeiten des Mittelalters. In einer Zeit, in der Frauen keine Stimme in der Öffentlichkeit hatten, schaffte sie es, als Theologin, Dichterin, Mystikerin, Medizinerin und Naturforscherin in ganz Deutschland bekannt zu werden. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk theologischer und medizinischer Schriften. Ihre Heilanwendungen, die auf den Grundlagen des damaligen medizinischen Wissens basieren, sind heute aktueller denn je. Zu ihren Verfahren gehören u.a. eine ausgewogene Ernährung, die Anwendung von Heilpflanzen, Heilsteinen und verschiedene Ausleitungsverfahren wie der Aderlass. Auch physikalische und psychotherapeutische Methoden zur Therapie seelischer Erkrankungen sind Teil ihrer Behandlungsmöglichkeiten. Ihr großer Wissensschatz bietet für den "modernen" Therapeuten ein großes Repertoire an wirksamen Naturheilmethoden. Aber auch für jeden, der die Verantwortung für seine Gesundheit selber in die Hand nehmen will, sind sie zur Prävention und Selbstbehandlung leichterer Erkrankungen geeignet.

Leitung

Bianca Jagasich Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin SfG

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com

In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Arthrose, Rheuma und Gicht
naturheilkundlich behandeln
Mittwoch 16. Okt. 2019, 20.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt 4,-- Euro, Mitglieder frei

Diese hier genannten Krankheitsbilder begleiten die Menschheit seit Menschengedenken, wie es viele Untersuchungen an menschlichen Überresten belegen. Erst die medizinischen Erkenntnisse der Neuzeit eröffnen uns die Möglichkeiten, die Ursachen dieser Zivilisations-Krankheiten zu erklären und entsprechende Maßnahmen zur Linderung der Beschwerden einzuleiten und auch vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Die Stichworte Ernährung, Übersäuerung und natürlich auch Schulmedizin und die homöopathische Behandlung kommen hierbei ausführlich zur Sprache.

Leitung

Dr. Rainer Welte Arzt und Apotheker i.R. Geislingen

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtseniorenrat/Netzwerk Demenz

In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

Die homöopathische Hausapotheke
Mittwoch: 6. Nov. 2019, 20.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach
Eintritt frei !
Sie können gerne etwas spenden für den Verein
 
Im Vortrag werden die gängigsten Mittel für eine Homöopathische Hausapotheke besprochen. Anhand von Beispielen aus der Praxis der Referentin werden die Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt.
„Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann, als sie heilen soll.“ Samuel Hahnemann, Organon der Heilkunst

Leitung

Carolin Hacker Heilpraktikerin Stuttgart

www.naturheilpraxis-hacker.de

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Leintelapotheke Ebersbach anlässlich des

30- jährigen Jubiläums und der DHU Karlsruhe.
In Zusammenarbeit mit der VHS Ebersbach

120. ordentliche Hauptversammlung
Samstag 16. März 2019, 15.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach

Alle Mitglieder und Freunde des homöopathischen Vereins sind herzlich eingeladen. Anträge zur Hauptversammlung müssen der 1. Vorsitzenden Frau Böttcher schriftlich bis spätestens 2. März 2019 vorgelegt werden. Es gibt Kaffee und Kuchen.

 

Wahlen: 2. Vorsitzende/r, Schriftführer, 2. Beisitzer, Kassenprüfer.