Logo.png

Homöopathischer Verein Ebersbach e.V.

Immelmannweg 1

73061 Ebersbach

Tel. 07163 / 99 56 33

christineboettcher@web.de

Veranstaltungen 2020

Es wird ein Überblick über die gängigsten homöopathischen Mittel verschafft, die bei Hauterkrankungen helfen können. Der Vortrag richtet sich an Mütter mit Babys und Kleinkindern.


Referentin:

Christine Böttcher, Heilpraktikerin, 1. Vorsitzende HV-Eberbach 

In Zusammenarbeit mit dem Familientreff Ebersbach

Hauterkrankungen im Kindesalter naturheilkundlich und homöopathisch behandeln

Mittwoch 19. Februar 2020 10.00 Uhr

Seminarräume im Kirchberg EG

Eintritt frei!

Fastenleitung

Bianca Jagasich, Heilpraktikerin, Fastenleiterin

Donnerstag, 27. Februar 2020

1. Fastentreffen: Herstellung von Hildegard-Heilmitteln zur Fastenbegleitung, gemeinsames Kochen der Fasten- speisen.
Montag, 2. März 2020

2. Fastentreffen: Herstellung/Erlernen weiterer Begleitmaßnahmen.
Mittwoch, 4. März 2020
3. Fastentreffen: Erfahrungsaustausch, Krisenhilfe 

Freitag, 6. März 2020

Abschlusstreffen: Resümée, Vorbereitung des Fastenbrechens, Ernährung nach dem Fasten

Weitere Themen nach Bedarf:

gesunde (Hildegard-)Ernährung, Entgiftungswege, Körperübungen, Kräuterspaziergang.

Kursgebühr:
80,- Euro*
60,- Euro* (für Mitglieder des Homöopathischen Vereins und Landfrauen) 

*zuzüglich Kosten für Hildegard-Produkte zum individuellen Bestellen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Fastenkurs ist eine ärztlich bescheinigte Unbedenklichkeitserklärung oder ein Vorgespräch bei der Fastenleiterin.
Während der Fastenwoche sind begleitende Maßnahmen wie Schröpfen, Massagen oder ein ausführlicher Gesund- heitscheck möglich. Abrechnung nach GeBüH.

Leitung und Anmeldung

Bianca Jagasich Heilpraktikerin Fastenleiterin und Ernährungsberaterin SfG

2. Vorsitzende HV-Ebersbach 

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com 

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen Fastenwoche

Termine der Fastenwoche: 19.00 Uhr

Hardtschule Ebersbach

Sorgen Sie selbst für sich und die gesamte Familie - ergänzend zur Schulmedizin - für schnelle Linderung verschiedener Befindlichkeitsstörungen mit einfach anzuwenden- den Mitteln. Materialien (Tücher, Stoffe ..) und Substanzen (Öl, Zitronen, Kartoffel, Salz, Zwiebel....) sind meist in jedem Haushalt vorrätig.

Referentin

Dorothea Endreß

Naturheilkunde Beraterin DNB Weinstadt d.endress_natur@gmx.net 

www.d-endress-natur.de

Wickel und Auflagen selbstgemacht

Mittwoch, 22. April 2020, 19.00 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: 4 Euro, Mitglieder frei

Wir feiern 850 Jahre Ebersbach an der Fils

Es erwartet Sie ein festliches Mehrgänge-Menü zur Mittagszeit mit Gerichten, die auf der mittelalterlichen Klosterküche von Hildegard von Bingen (1098-1179) basieren.

Musikalisch eingerahmt werden die Gänge von Kompositionen von Hildegard von Bingen. Außerdem gibt es nützliche Tipps zur Ernährung. Die Rezepte dürfen Sie gerne mitnehmen. Wir bitten um Anmeldung über den Homöopathischen Verein Ebersbach e.V.

 

Musikalische Begleitung: Mirjana Petercol, Sängerin

 

Unkostenbeitrag:

49,- Euro*

39,- Euro* (für Mitglieder des Homöopathischen Vereins und Mittelaltergruppe) 

*inclusive antialkoholischer Getränke und Kaffee

Leitung und Anmeldung

Bianca Jagasich (Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin SfG) in Zusammenarbeit mit Sabine Echterbecker, (Köchin), Meike Jost (Biolandhof Hof&Höfle in Weiler) und Mirjana Petercol (Sängerin)

 

In Zusammenarbeit mit dem Museum Ebersbach - Mittelaltergruppe

Hildegard von Bingen Menü mit Musik - Ein kulinarisch-musikalischer Nachmittag

Sonntag, 17. Mai 2020, 13.00 Uhr

Bürgerhaus Weiler
Nur mit Voranmeldung!

Nähere Informationen folgen.

Bitte beachten Sie auch die Mitteilungen im Stadtblatt Ebersbach

Eröffnung Kräutergarten in den Burggärten beim Credo

Mittwoch, 23. Sept. 2020, 17.00

Burggärten beim Credo

Wir werden älter – und auch kränker?! Schonende Behandlung von Krankheiten ist angesagt, weil die schädigenden Nebenwirkungen von schulmedizinischen Arzneimitteln zunehmen.

Was also hat die Homöopathie zu bieten bei der Behandlung altersbedingter Krankheiten?
Was gibt es für die Vorbeugung gegen diese Erkrankungen?

 

Referent

Dr. Stefan Richter Arzt für Allgemeinmedizin und

Homöopathie i.R. Bad Boll

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtseniorenrat/ Netzwerk Demenz.

Homöopathische Behandlung von altersbedingten Krankheiten

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19.30 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: 4 Euro, Mitglieder frei

Die Osteoporose zählt zu den häufigsten Volkskrankheiten weltweit. Besonders Frauen in der Menopause sind von dieser Erkrankung, die mit einer verminderten Knochendichte und einem damit erhöhten Risiko für Knochenbrüche einhergeht, betroffen.

 

In diesem Vortrag erfahren Sie, was sie vorbeugend tun können und wie Ihnen ver- schiedene naturheilkundliche Methoden auch im Krank- heitsfall helfen können.

 

Dabei sind u.a. eine basenreiche Ernährung, die Gabe von Schüßler- Salzen, Heilpflanzen und die Anwendung von Schröpfkopfbehandlungen eine gute Alternative zu den oft mit starken Nebenwirkungen einhergehenden Medikamenten der Schulmedizin.

Referentin

Bianca Jagasich Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin SfG

2. Vorsitzende HV-Ebersbach 

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com 

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

Osteoporose - Prävention und Therapie in der Naturheilkunde

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.30 Uhr Gemeindesaal Sulpach
Eintritt: frei, Spenden erwünscht

Unser befreundeter Verein in Uhingen lädt uns ganz herzlich ein, an ihrem Arbeitskreis Homöopathie teil- zunehmen. Es werden die einzelnen Mittel besprochen und man kann Fragen dazu stellen. Arbeitsmaterial kann dann dort eingesehen und eventuell auf eigene Kosten für den Eigenbedarf angeschafft werden.

Wir bilden Fahrgemeinschaften bitte sprechen Sie uns an!

Die Leitung

Frau Dr. Legeler, 2. Vorsitzende des Zentralvereins homöopathisch arbeitender Ärzte.

Kosten: um eine kleine Spende für den Verein wird gebeten und der Wirt möchte auch gerne ein Getränk verkaufen.

Arbeitskreis 

Homöopathie in Uhingen

Gasthaus Ochsen, Uhingen im Nebenzimmer

Termine: 26.03., 23.04., 21.05., 24.09., 22.10., 26.11.2020, jeweils Donnerstag um 20.00. Uhr

Das Fasten war schon immer ein Bestandteil naturheilkundlicher, religiöser oder spiritueller Praktiken zur Reinigung des Körpers und der Seele. Hildegard von Bingen empfahl das Dinkelfasten zur Erhaltung oder Wiederherstellung von physischer oder psychischer Gesundheit: „Die Seele wird von ihren Lastern und Vorurteilen befreit und der Körper von seinen Gift- und Schlackenstoffen gereinigt.“ Gerade im Frühjahr freut sich der Körper über eine Reinigung. Dabei geht es um Entgiftung und Entschlackung durch den Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel und nicht darum zu hungern. Beim Hildegard-Dinkel-Fasten bekommt der Körper alle notwendigen Dinge ausreichend und bleibt durch den sinnvollen Einsatz bestimmter Hildegard-Gewürze und Heilmittel leistungsfähig und aktiv. Trotzdem sollte man sich wenn möglich für die Fastenwoche etwas freie Zeit einplanen, damit man die positiven körperlichen Veränderungen und die sich einstellende neue Lebensfreude auch genießen kann. Aufkommenden Fastenkrisen, wie sie bei jedem Fasten auftreten können, kann man so ebenfalls besser gegensteuern.

Leitung und Anmeldung:

Bianca Jagasich Heilpraktikerin, Fastenleiterin und Ernährungsberaterin SfG,

2. Vorsitzende HV-Ebersbach 

www.heilpraktikerin-bianca-jagasich.com 

hp-bianca.jagasich@hotmail.com

Einführungsvortrag und vorbereitende Maßnahmen für den Fastenkurs für alle Interessierten offen hier noch Anmeldung zum Kurs möglich


Bei nicht Teilnahme am Fastenkurs wird um eine Spende gebeten!

Fastenwoche nach Hildegard von Bingen – Einführungsvortrag!

Donnerstag, 6. Februar 2020 19:30 Uhr

Schulküche Hartschuhe

Alle Mitglieder und Freunde des homöopathischen Vereins sind herzlich eingeladen. Anträge zur Haupt- versammlung müssen der 1. Vorsitzenden Frau Böttcher schriftlich bis spätestens 1. März 2020 vorgelegt werden.

Wahlen: 1. Vorsitzende/r, Kassier, 1. Beisitzer

121. Ordentliche Hauptversammlung

Mittwoch 11. März 2020 19.30 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach

Wenn Menschen sich müde, gestresst, traurig, erschöpft oder antriebslos fühlen, wird als Diagnose schnell einmal «Depression» oder «Burn-Out» gestellt. Antidepressiva und /oder Psychotherapie ist nicht für alle Betroffenen geeignet.

Im Vortrag soll ganzheitlich auf diese Symptome einge- gangen werden - denn es gibt viele vergessene Krank- heitsursachen. Oft helfen schon Veränderungen in der Lebensführung, zusammen mit Homöopathie und an- deren Werkzeugen aus der Naturheilkunde, um die Selbstheilungskräfte anzuregen und so Körper, Seele und Geist wieder in die Eigenregulation zu bringen.

Frau Dr. med. Ulrike Güdel ist Ärztin für Allgemeinmedi- zin, Naturheilverfahren, Autorin und Seminarleiterin, die seit über 20 Jahren alle ihre Patienten homöopathisch und mit «Hausaufgaben» behandelt.

Denn der Therapeut ist stets nur der Begleiter des Hei- lungsprozesses, die Veränderungen des Denkens, Füh- lens und Handelns sind Sache des Patienten. Lassen Sie sich überraschen - herzliche Einladung zu Vortrag und Fragerunde!

Referentin

Dr. med. Ulrike Güdel-Banis,

Reigoldswil Schweiz früher Plochingen (Dr. Rose)
www.psenergy.ch
ulrike@psenergy.ch

Depression und seelische Erschöpfung

Mittwoch, 25. März 2020, 19.30 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: 4 Euro, Mitglieder frei

Viele Menschen sind von Hypnose fasziniert und beängstigt zugleich. Kennen sie Hypnose doch nur von Show-Hypnosen und befürchten den absoluten Kontrollverlust.

 

Therapeutische Hypnose jedoch ist ein wunderbares Werkzeug zur Veränderung von Verhaltensmustern oder schlechten Erinnerungen/Erfahrungen der Vergangenheit.

Tauchen Sie mit mir in die faszinierende Welt unseres Unterbewusstseins ein und lassen Sie sich bewusst machen wie einzigartig Sie sind. Im Anschluss können Sie Ihre Fragen an den Referenten stellen.

Referent

Falk Lorenz, Heilpraktiker mit Praxis für Osteopathie

www.naturheilpraxis-lorenz.de

info@naturleilpraktiker-lorenz.de

Hypnose – Zugang zum Unterbewussten Therapiemöglichkeiten z.B. zur Raucher- entwöhnung und bei Übergewicht

Mittwoch, 17. Juni 2020, 19.30 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: 4 Euro, Mitglieder frei

Wir laufen zu einer bunten Sommerwiese und bestimmen Kräuter und Heilkräuter. Anschließend verarbeiten wir die Kräuter zu leckerem Kräuterfrischkäse.

Bitte mitbringen:
kleiner Korb zum Kräutersammeln, 1 leeres Marme- ladenglas, ein kleines Küchenmesser und ein kleines Schneidebrett.

Kleinere Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen

Leitung

Ute Heber, Bianca Jagasich und Christine Böttcher

Anmeldung

Christine Böttcher
Tel. 07163 / 99 56 33
Mobil 0162 / 69 86 765 

christineboettcher@web.de

Kräuterwanderung für Kinder, Singles und Familien

Dienstag, 8. Sept. 2020, 15.30 bis 17.30 Uhr Gemeindesaal Sulpach,
Fichtenstr. Ecke Ulmenstr.
Eintritt: 4 Euro, Mitglieder und Kinder frei

Ausstellung diverser Gesundheitsanbieter, Impuls- vorträge, gutes Essen und Kinderprogramm.
Siehe Ankündigung im Stadtblatt.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtseniorenrat/ Netzwerk Demenz.

Gesundheitstag Haus Filsblick anlässlich der 850 Jahr Feier Stadt Ebersbach

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13.00 bis 18.00 Uhr
Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: 4 Euro, Mitglieder frei

Wie Computer, Smartphone & Co unser Leben beeinflussen.

Vom Kleinkind bis zum Greis, die virtuelle Welt hat uns voll im Griff! Wir alle kennen und nutzen die elektroni- schen Medien, sei es zum Spielen oder zum Arbeiten, wir sitzen davor. Auch verlassen wir uns gerne auf die vermeintlichen Annehmlichkeiten des modernen Lebens. Wir shoppen online, lassen den Roboter staubsaugen und Gras mähen, abends entspannen wir dann auf dem Sofa vorm Fernseher.

Unser Freizeitverhalten hat sich grundlegend verändert, die meiste Zeit verbringen wir im Sitzen. So können diverse körperliche Beschwerden entstehen. Schon bei Kin- dern wird beispielsweise die Knochenstruktur im Wachs- tum beeinflusst, was zu Haltungsschwäche und später zu Haltungsschäden führen kann, aber auch Übergewicht, Diabetes und psychische Beschwerden können als Folge- krankheiten entstehen.

Wir wollen in diesem Vortrag aufzeigen, welche Auswirkungen diese Lebensweise auf uns hat und wie wir den gesundheitlichen Beschwerden naturheilkundlich begegnen können.

Referentin

Dusica Mönnich, Heilpraktikerin aus Wolfenbüttel und Pharmaberaterin für die Firma Infirmarius

Der Mensch sitzt in der Falle!

Schmerzen im Bewegungsapparat.

Mittwoch, 4. November 2020, 19.30 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersbach 

Eintritt: frei