Homöopathischer

     Verein Ebersbach/Fils e.V

 

 
Startseite          

Veranstaltungen 2018

 

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Terminübersicht:

Samstag 03. März 2018 15:00 Uhr Hauptversammlung

Mittwoch 14. März 2018 20:00 Uhr Migräne

Mittwoch 21. März 2018 10:00 Uhr Homöopathische Behandlung von Erkältungskrankheiten

Samstag 07. April 2018 14:00 Uhr  Bärlauchwanderung

Mittwoch 18. April 2018 20:00 Uhr Schilddrüsenerkrankungen

Mittwoch 16. Mai 2018 20:00 Uhr Osteopathie

Mittwoch 13. Juni 2018 20:00 Uhr Bundesverband Impfschaden

Dienstag 4. September 2018 14:00 Uhr Sommerferienprogramm für Kinder

Mittwoch 19. September 2018 20:00 Uhr Nahrung und Gehirn, wie die Nahrung unser Denken und Lernen beeinflusst                                        

Mittwoch 17. Oktober 2018 Basischer Kochkurs

____________________________________________________________________________________________________________

119. ordentliche Hauptversammlung

 

Alle Mitglieder und Freunde des homöopathischen Vereins sind herzlich eingeladen. Anträge zur Hauptversammlung müssen der 1. Vorsitzenden Frau Böttcher schriftlich bis spätestens 18. Februar 2018 vorgelegt werden. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Wahl: 1. Vorsitzende/er, Kassier und 1. Beisitzer.  Wahl eines Schriftführers in Vertretung.

Samstag 03. März 2018 15:00 Uhr

Haus Filsblick

____________________________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________________________________________________

Bärlauchwanderung

Wir wandern in den Wald und sammeln Bärlauch. Im Anschluss erhalten sie eine Zusammenfassung was sie aus dem Bärlauch alles herstellen können. Die verschiedenen Zubereitungsarten werden erklärt und sie erhalten Rezepte von uns.

Es gibt wieder unser bekanntes Bärlauchpesto und einen Imbiss mit Bärlauch. Im Anschluss stellen wir Ihnen unsere Geräte gerne zur Verfügung um Ihren Bärlauch dann zu verarbeiten.

Bitte bringen sie leere Marmeladengläser und 1-2 leere Schüsseln mit. Salatschleudern sind ebenfalls sehr hilfreich. Bitte melden Sie sich an! Die Lebensmittel werden dann auf die Teilnehmer umgelegt.

Leitung und Anmeldung bei Ute Heber

Tel. 0179-4581275 E-Mail: ute.heber@gmx.de Treffpunkt Küche Mittelbau in der Hardtschule Ebersbach.

 

Samstag 07. April 2018 14:00 Uhr

Hardtschule Ebersbach

Eintritt 3,-- Euro, Mitglieder frei!

 

_____________________________________________________________________________________________________________________
 

Schilddrüsenerkrankungen

Die Schilddrüse steuert über Ihre Hormonausschüttung den Stoffwechsel der Leber und der Zellen, den Energieumsatz des Körpers und die Aktivität des Gehirns, die Nebenschilddrüse den Calcium-Haushalt des Körpers. Schilddrüsenerkrankungen sind häufig. Dazu gehören vor allem hormonelle Über- und Unterfunktion, oft autoimmun-entzündungsbedingt. Regional gehäuft kommt es bei Jodmangel im Trinkwasser zur Kropfbildung ( Struma ). Auch bösartige Entartungen (=Karzinome) kommen vor.

Was hat die Homöopathie bei diesen Erkrankungen an Behandlungsmöglichkeiten zu bieten?

 

Herr Dr. Mey stellt das ganzheitliche Behandlungskonzept der Hahnemann Tagesklinik vor.

www.hahnemann-klinik-tuebingen.de

Leitung Dr. med. Bruno Mey, Leitender Arzt der Hahnemann Tagesklinik Tübingen

Mittwoch 18. April 2018 20:00 Uhr

Haus Filsblick

Eintritt 3,-- Euro, Mitglieder frei

 

_____________________________________________________________________________________________________________________
 

 

Osteopathie das Kiefergelenk und weitere Teile der Therapie

 

Die Osteopathie behandelt Beschwerden des Menschen unter Betrachtung aller Körperstrukturen und der Psyche.

Am Beispiel von Kiefergelenksbeschwerden, sowie Beschwerden von Nacken und Schulter, zeigt Heilpraktiker und Osteopath Falk Lorenz die osteopathischen Zusammenhänge und deren Behandlungsmöglichkeiten.

Lassen Sie sich in die faszinierende Welt von Aufbau und Funktion des Menschen entführen.

 

Leitung: Falk Lorenz, Heilpraktiker und Osteopath, Freiberg am Neckar

Mittwoch 16. Mai 2018 20:00 Uhr

Haus Filsblick

Eintritt 3,-- Euro, Mitglieder frei


 

____________________________________________________________________________________________________________________ 

Impfen-Wissenswertes aus der Sicht des Bundesverband Impfschaden e.V.

 

In den Vergangenen Jahren wurde die Diskussion um das Thema Impfen immer aggressiver und zugleich von Interessenlagern überschattet, die nicht nur primär das Wohl der Patienten im Sinn haben. Wer das Thema nicht ausschließlich positiv bewertet, wird diffamiert, ausgeschlossen und diskriminiert.

Im Vortrag geht es um folgende Themen:

Wie sicher sind Impfungen wirklich?

Was sind Impfschäden? Wie können Impfschäden entstehen?

Wer ist von Impfschäden betroffen? Welche wissenschaftlich anerkannten Impfschäden gibt es? Wie häufig kommen Impfschäden vor? In welcher Relation stehen Impfschäden zu Infektionskrankheiten? Was ist der Unterschied zwischen einer Impfkomplikation und einem Impfschaden?

Was muss in der Patientenakte stehen, damit mein Impfschaden eine Chance hat anerkannt zu werden? Hat mein Arzt die entsprechende Ausbildung, Impfschäden zu erkennen?

Was muss ich tun und wie muss ich handeln, wenn ein Verdacht auf einen Impfschaden besteht?

 

Der Bundesverband Impfschaden e.V. nimmt die Interessen der Patienten im Gemeinsamen Bundesausschuss in der Patientenvertretung wahr und gehört zu den anhörungsberechtigten Verbänden beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Leitung: Evelyn Prummer, Heilpraktikerin, Ledergasse 7, Donzdorf  

www.impfschutzverband.com

 

Mittwoch 13. Juni 2018 20:00 Uhr

Haus Filsblick

Eintritt 3,-- Euro, Mitglieder frei

 

_____________________________________________________________________________________________________________________
 

Sommerferienprogramm 2018

 

Wir laufen zu einer bunten Sommerwiese und bestimmen Kräuter und Heilkräuter.

Anschließend verarbeiten wir die Kräuter zu leckeren Brotaufstrichen.

Bitte mitbringen: kleiner Korb zum Kräutersammeln, 1 leeres Marmeladenglas, eine kleine Schüssel, ein kleines Küchenmesser und ein kleines Schneidebrett.

 

Maximal 20 Kinder im Alter ab 7 Jahren  

 

Leitung: Ute Heber und Christine Böttcher

 

Dienstag 04. September 2018 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Der Veranstaltungsort ist das Gemeindehaus in Sulpach beim Kindergarten

Anmeldung über das Schülerferienprogramm der Stadt

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

 

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

 

Nahrung und Gehirn – wie die Ernährung unser Denken und Lernen beeinflusst

 

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für das körperliche Wohlbefinden wichtig. Ebenso sind nach neuesten Forschungen unsere geistigen Fähigkeiten, ja auch unsere „Nervenstärke“, unsere Emotionen, die Bildung unserer Hirnbotenstoffe, von wichtigen Biostoffen in der Nahrung abhängig. Fehlen diese, kann unser Gehirn nicht seine volle Leistungsfähigkeit entfalten.

Leitung: Regina Braun, Diplom-Biologin, Tomerdingen

 

Mittwoch 19. September 2018 20:00 Uhr

Haus Filsblick, Albstr. 4, Ebersabch

Eintritt 3,-- Euro Mitglieder frei

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Ebersbach / Netzwerk Demenz / Stadtseniorenrat und des homöopathischen Vereins.

 

____________________________________________________________________________________________________________


 

 

Basischer Kochkurs: Mit Genuss gegen die Säurelast, die Leiden schafft!

Viele Menschen sind durch falsche Ernährung oder Stress im Alltag übersäuert. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Sie sich ein basisches Menü kochen können und wie Sie kleine „Sünden“ schnell wieder ausgleichen. In einer kurzen Einführung lernen Sie wichtige Lebensmittel kennen, die der Übersäuerung entgegen wirken und erfahren, wie Sie „gute“ von „schlechten“ Säurebildnern unterscheiden. So können Sie sich jederzeit aus den genannten Lebensmitteln ein basenreiches Essen zaubern. Außerdem gibt es Tipps, wie Sie sich auch außer Haus basenreich ernähren können. Mit der richtigen Auswahl an Lebensmitteln können Sie Erschöpfung und einer erhöhten Infektanfälligkeit entgegen wirken. Außerdem beugen Sie vielen Zivilisationskrankheiten vor, die mit Übersäuerung assoziiert sind, wie z.B. Arthrose, Rheuma, Gicht, Diabetes mellitus oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch bei Schmerzerkrankungen, Migräne oder Osteoporose ist eine basenreiche Ernährung eine wichtige Maßnahme zur Unterstützung der Therapie, da gerade Schmerzmittel den Körper zusätzlich mit Säuren belasten. Sagen wir also den Säuren mit dem Kochlöffel den Kampf an! Bitte mitbringen: Schürze, Behälter für Reste, Schreibzeug.

Bitte teilen sie uns bei der Anmeldung mit, ob sie Allergien haben. Sie erhalten ein Skript mit den Rezepten und eine Literaturliste.

 

Leitung: Bianca Jagasich, Ernährungsberaterin und Heilpraktikerin

Anmeldung bei Daniela Braun Handy 0176-52542477

Maximale Teilnehmerzahl 14 Personen

 

Mittwoch 17. Oktober 2018 19:00 Uhr bis ca. 22:30 Uhr

Hardtschule Ebersbach, Mittelbau unterer Eingang Schulküche

Parkplätze neben der grünen Turnhalle in der Jahnstraße

Zeppelinstr. 3-13, Ebersbach

Eintritt 3,-- Euro, Mitglieder frei !! Lebensmittel werden umgelegt ca. 8-10 Euro je Teilnehmer

____________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________

                                      *********   Ende  ************